Home » News » Trainingslager Brandenburg (II)

Trainingslager Brandenburg (II)

Liebes Trainingstagebuch, heute war der dritte Tag des Trainingslagers. Damit Du mir glaubst, daß ich auch wirklich unterwegs war, habe ich extra ein anderes Rad genommen.

Nun magst Du einwänden, daß nur in abgelegenen Teilen des Waldes noch etwas Schnee zu finden sei und daß ansonsten eitel Sonnenschein herrschen würde und überhaupt. Um dies zu widerlegen, noch ein Bild.

Wie Du siehst, weder Sonne noch Schneefreiheit. Doch das alles nur am Rande, das eigentlich bemerkenswerte erlebte ich in Lehnitz am Bahnhof. Dort patroullierte eine Dame mit schwerem russischen Akzent, das krakeelende Mobiltelefon unter Mütze und Kapuze geschoben. Über dem dicken Mantel noch eine Warnweste. Ich sah dies Ensemble nur en passant, griff in die Bremsen und fuhr zu Svetlana. Und fragte, ob ich ihren Rücken ablichten dürfe. Ich durfte.

Auf Nachfrage bestätigte sie, daß sie auf die abgestellten Räder achten würde.
“Wie lange?”
“Für 4 Stunden.”
Nun, ob die Fahrradbesitzer auch diesen Takt halten? Ich weiß es nicht. Doch anscheinend war die Diebstahlquote so hoch, daß die Stadt diese Stelle ausgeschrieben und bezahlt hat.

twobeers

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Archiv

Archive

Folgt uns auf