Nachtrag – ESK wuppt EBM

Hinfahren, vor fahren, schnell fahren und die eigen Bestzeit pulverisieren. So der simple aber ambitionierte Plan des diesjährigen Ausflugs in die Heimat der Spielzeugmacher.

ebm-startblock

 

An allen nur erdenklichen Stellschrauben wurde gedreht. Es wurde wohl alles richtig gemacht, denn zwei grüne Käppchen gingen als Lohn für eine Platzierung unter den ersten 100 nach Berlin. Viel wichtiger als die Goldene Ananas war jedoch die Tatsache, dass die Zeitverbesserung von 55 bzw. 38min zum Vorjahr, genau gereicht hat um vor dem großen Regen im Ziel zu sein. Nicht ganz zu klären war, welches Vorbereitungskonzept den größeren Effekt auf das Endergebnis hatte.  Traten doch, bedingungslose Fitnesskontrolle und Ernährungsmanagement gegen Laissez fair  und moderate Trainingsumfänge an.

Nichts desto Trotz werden wir die nächsten Jahre hier erst einmal aussetzen. Danke Albrecht D, halte durch und bis zum nächsten mal.

2 Antworten auf “Nachtrag – ESK wuppt EBM”


Hinterlasse eine Nachricht