Home » Feldzüge » Sommerausklang im Bamberger Land

Sommerausklang im Bamberger Land

Wenn die Frühjahrsklassiker absolviert, die Hitzeschlachten geschlagen und die Langstrecke bewältigt sind, dann ist es Zeit für eine Genussrunde. Wie schon in den letzten Jahren fahren Toni und Twobeers im September wieder nach Bamberg. Und weil wir die letzten Male so davon geschwärmt haben, schließen sich Icke und Mitstreiter an, womit das Siegerpodest des diesjährigen Walther-von-der-Vogeweide-Cups koplett am Start ist.

Die neue ICE-Verbindung ermöglich die Mitnahme von unverpackten Rädern, dieses Mal residieren wir bahnhofsnah im Hotel “Am Brauerei-Dreieck”, was den Charakter unserer Tour ganz gut beschreibt. Auch dieses Mal sollen etwa 90 Brauereien besucht werden, verteilt auf 3Tage, etwa 350km und über 3000Hm. Dabei werden Wege gewählt, die landschaftlich reizvoll und verkehrsarm sind.

Der Terminwahl ist vom Wetter perfekt, leider sind am Wochenende (besonders am Sonntag) viele Brauereien zu. Und nicht alle haben eine Bierglocke.

Trotzdem entrinnen wir – wenn auch knapp – der vollständigen Dehydrierung, das fränkische Bier ist von beeindruckender Bekömmlichkeit und die dargebotenen Speisen verdienen höchstes Lob.

Auch die Kultur kommt nicht zu kurz, wir besichtigen einige Kirchen, die allesamt auf Hügeln liegen. Und meist ist ein Ausschank in unmittelbarer Nähe.

Da Twobeers die Kasse verwaltet, hat er am Ende noch eine beeindruckende Anzahl Schritte absolviert….

Wir wollen dieses Mal -anders als letztes Jahr- den richtigen Zug nehmen und setzen uns noch etwas in die Sonne.

 

Noch etwas Wegzehrung gekauft und schon sind drei schöne Tage schon wieder vorbei. Aber das war bestimmt nicht die letzte Tour dieser Art!

Wer mehr Bilder sehen möchte: KLICK!

 

 

twobeers

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Archiv

Archive

Folgt uns auf