Neuste Aufnahmen aus der Profi-Schmiede des Teams “Ru-Fa Rennsport”

Didi Senftenberg für IRN International – exklusiv

Schnell dreht sich das Profikarussel und wieder einmal kocht die Gerüchteküche über! Nach den nun mehrfach aus autorisierten Kreisen bestätigten Gerüchten, das der umworbene Klassikerspezialist und Haudegen Siggi Staub Anfang diesen Jahres zu dem von R. Fauss gegründeten Team “Ru-Fa Rennsport” wechselte, konnte IRN International kürzlichst eine Aufnahme des extra für ihn gefertigten Renngeräts erwerben.

EISENSCHWEINKADER | Neuste Aufnahmen aus der Profi Schmiede des Teams Ru Fa Rennsport rufa staub Neuste Aufnahmen aus der Profi Schmiede des Teams Ru Fa Rennsport
Federleicht hängt die Maschine in der Montagehalterung

Spektakuläres Material, gebohrtes Aluminium, feinst gezogenes Rohr und liebevoll zisilierte Muffen sind nur einige der hochexklusiven Zutaten dieses Feinschmecker Gerichts aus der Küche R. Fauss! Staub weiss um die Last auf seinen Schultern: “Es wird härter denn je. Wir werden siegen, oder auf den staubigen Straßen Italiens sterben!” – mit diesen Worten unterstrich der seit Jahren in der Toskana berühmt berüchtigte S. Staub die Ambitionen des Teams “Ru-Fa Rennsport”.

Gleichzeitig gehen Gerüchte um, dass der ehemals gefürchtete und zwischenzeitlich in Zwangsruhestand versetzte Kemper auf Krücken gesehen wurde! IRN International konnte diesbezüglich noch keine weiteren Details aufspüren, jedoch scheint Kemper im Rahmen eines Alpentrainings verletzt worden zu sein. Ist der Mann noch für die Belastungen in der Toskana geeignet?

Wir bleiben dran!

Didi Senftenberg – Im Februar für IRN International – exklusiv

2 Antworten auf “Neuste Aufnahmen aus der Profi-Schmiede des Teams “Ru-Fa Rennsport””


  • In der Werkstatt siehts ja aus wie in einer Destille, in der kein Schultheiss ausgeschenkt wird…

  • Gerade fiel mir folgender Kommentar in die Hände:

    “jockel
    10. Oktober 2005 auf 20:45

    L’Eroica! Das wäre was für den Jockel. Mit alten, abgeranzten Ledertöppen, gewandet mit seinem gammligen, himmelblauen, mit XXL-Syndrom versehenem “Lokomotive Pankow” Trikot und ab geht die Luzi… Was könnte es für ein schöneres Ziel im Leben eines Mannes geben?”

    Also?

Hinterlasse eine Nachricht