Home » Touren » 3 Tage Franken…

3 Tage Franken…

…das heißt mehr als 300km, 3000Hm und viele Brauereien….das gleiche Programm haben und schon letztes Jahr abgerissen und schon an Tag 1 beschlossen, dass damit eine Tradition begründet werden soll. Letztes Jahr auf klassischem Stahl, diesmal etwas moderner. Wieder Mitte September.

 

 

Das Programm: Donnerstag morgens in den ICE nach Bamberg, einchecken im Hotel, auf die Räder. Und Samstag gegen Abend zufrieden und erschöpft in den Zug zurück. Was dazwischen geschah, erzählen die Bilder….

Tag 1. voller Vorfreude!

nach fast 4 km endlich ein Bier. Trotz Betriebsferien! 

mit Betriebsbesichtigung!

Die nächsten Betriebsferien. Sind wohl jedes Jahr im Anschluss an die Kirchweih (Kerwa).

Bierverkauf trotz Ferien! Herrlich! 

12 Kilometer geschafft, erst mal was essen. 

Kultur muss sein, das ehemalige Kloster beherbergt Bayerns größten Strafvollzug für Jugendliche. 

Falls man mal Durst außerhalb der Öffnungszeiten hat.  

 

 

Tag 2 beginnt mit ein paar Kilometern zum Einrollen. Eine trockene Stunde von Bamberg nach Forchheim.

Freitags halb 10 sitzen schon 20 Mann in der Brauerei und feiern ins Wochenende. Da setzen wir uns dazu. 

Grandiose Preisgestaltung! 

Wir stören aus Versehen bei der Geburtstagsfeier der Mutter des Braumeisters, Bier bekommen wir selbstverständlich trotzdem.

 

Tag 3. Es soll von Bamberg Richtung Nord gehen. Das Gepäck lassen wir im Schließfach am Bahnhof.

Das erste Bier des Tages!

 

Heute ist Wallfahrt nach Vierzehnheiligen, da müssen wir zeitig essen!

 

Geschafft. Wir sind wieder in Bamberg in der Nähe des Bahnhofs. Den Zug verpassen wir allerdings trotzdem….

 

twobeers

4 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Archiv

Archive