Monatliches Archiv für April, 2014

Mecklenburger Seenrunde auf dem gemufften Stahlrohr

TOUR Der diesjährige Tag der Arbeit muß ohne das Vergießen von Blut, Schweiß und Tränen auskommen. Schade, aber es ist so. Doch am 3. Mai werden wir die Einsatzbereitschaft unserer historischen Räder testen, stehen diese doch seit der Huschke-Gedenkfahrt verstaubt in der Ecke.

Abfahrt ist am 3.Mai um 9:10 am Bahnhof Neustrelitz. Im Anschluß gibt es ca. 200km auf Straßen und Radwegen, unbefestigte Wege sind nicht vorgesehen. Allerdings gelten sie genauso wie Pflaster als fahrbar. Ziel ist wieder der Bahnhof Neustrelitz. Wer unterwegs etwas essen oder trinken möchte, sollte was dabei haben.

Wem das zu viele Unwägbarkeiten sind, kann ja die Veranstaltung „Mecklenburger Seenrunde“ buchen.

Suchbegriffe

nihilo nisi duro

Ursprünglich wollte ich als Sonntagsfahrer gemütlich schnöde Runden zur körperlichen Erbauung in tausendfach befahrenen Terrain abspulen. Das Kadernetz förderte aber eine vielversprechende Unternehmung zutage. Empor Karlshorst schickt sich an, die Brandenburger Mark fernab jeglicher Zivilisation bis nach Frankfurt an der Oder zu durchstreifen. ’nihilo nisi duro‘ weiterlesen …

Suchbegriffe