Home » News » FeH1N1

FeH1N1

In der heutigen Zeit in der jede Gattung seinen eigenen Grippestamm hat, kann sich selbst das gemeine Eisenschwein nicht davor verschliesen. Ritzelflitzer hat aus dem Kindergarten oder einer verseuchten U-Bahn-Griffhaltestange einen Erreger aufgewischt, der im Körper zu FeH1N1 mutierte – kurz Eisenschweingrippe.
Die allgemeinen Begleiterscheinungen wie Fieber, Schwindelgefühl und Schüttelfrost sind noch harmlos im Vergleich zum eklatanten Gewichtsverlust von 6kg.
Zur Zeit wird versucht mit Vitaminspritzen und Fressen vor dem Fernseher dem körperlichen Verfall entgegengewirkt. Der geistige Verfall wird durch Lesen verlangsamt, aber durch das Hartz4-Fernsehen leider wieder beschleunigt. Frau und Kind sind ausqartiert und der soziale Verfall ist unaufhaltsam.

Rinjehaun.

ritzelflitzer

5 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Fieber: Aspirin Complex geht schon mal nicht: “… ( NADA ) informiert über die Änderungen in der WADA -Verbotsliste zum 1. Januar 2010. So ist die Substanz Pseudoephedrin (z.B. in Aspirin Complex) wieder in die Verbotsliste aufgenommen worden”).
    Schwindelgefühl kennste vom Radfahren… nichts Neues.
    Schüttelfrost DU? Hmmm… -> Winter-Radklamotten?
    Viel Bier trinken, um die 6 Kilo auszugleichen.

    Gute Besserung!

  • Kann nicht sein, das du FeH1N1 hast. Die Gegenmittel sind ganz klar Hartz-IV Fernsehen, Häuslichkeit, gesunde Ernährung und Bewegungsmangel. Aber die wirken bei dir nicht. Würde auf Entzugserscheinungen tippen. Der Winter ist zu lange und KSGC war zu kurz.
    FeH1N1 trägt jeder in sich, nur ausbrechen tut das bei den wenigsten. Erste Anzeichen sind schwarz-rot-weiße Leibchen, gefolgt von vernüftiger Verrückheit und im Endsatdium kommt es HH-B.

  • Mann Alter, gerade wollte ich Dich zu einer gemeinsamen Schwitzparty in der Sauna morgen Abend einladen. Mach bloß, daß Du die fiese Sau schnell wieder loswirst.

Archiv

Archive

Folgt uns auf