Home » News » [KSGC] Cöpenicker Doppelschlag im letzten Lauf – OnkelW holt Gesamtsieg für ESK

[KSGC] Cöpenicker Doppelschlag im letzten Lauf – OnkelW holt Gesamtsieg für ESK

Mit einem Doppelschlag nahmen die orangeroten Cöpenicker Racer bei ihrer ersten Teilnahme im letzten Lauf des KSGC diesen Winter nach einem harten Kampf die ersten beide Plätze für sich ein. Währenddessen konnte ESK-Mann OnkelW mit einer soliden Leistung den Gesamtsieg der Störtebekker-Saison 07/08 einfahren.

Bei frühlingshaftem Sonnenwetter fanden sich erstaunlich viele Biker in der weit außerhalb des S-Bahnrings lokalisierten Parkanlage an der Spree ein. Zum Warmwerden wurden die Einführungsrunden also kaum benötigt. Vielmehr konnte sich jeder einen guten Eindruck von dem fordernden Kurs in der kleinen Grünanlage machen. Zwei steile Auffahrten sowie eine sprunghafte und eine gern unterschätzte Abfahrt bildeten das Grundgerüst des anspruchsvollen Kurses. Der Dank geht an Pda für die saube Streckenführung.

Das dichte Gedränge nach dem Start löste sich bald auf und nach der ersten Runde hatten sich alle im Feld positioniert. Während der flachen Strecke am Wasser entlang konnte man den Puls bei hohem Tempo etwas beruhigen…

…während es sogleich in den Anstieg ging.

Die folgende Schussfahrt mit drei Sprüngen gab zwar etwas Adrenalin, ausruhen konnte man sich jedoch nicht.

Denn nur wenige Meter später ging es steil zum Start-Ziel-Bereich hinauf.

So umrundeten manche den Kurs mehr, manche weniger. Die Strecke war allerorts gut einsehbar, sodass man über das Geschehen und die eigene Position stets gut um Bilde war. Und da die Fahrer zweimal über den zentralen Starthügel kamen, wurde auch den Zuschauern etwas geboten. In Ermangelung der Kenntnis des Renngeschehens anderer, hier ein paar Worte aus meiner Sicht. Aufgrund meiner bescheidenen Form fand ich mich eher hinten wieder. Jedoch konnte ich das Ausscheiden durch Kampfkraft hinauszögern. Zunächst überholte ich r0ckz kurz vorm eigenen Ausscheiden vor dem letzten Anstieg, konnte nur Zentimeter vor dem Überrundetwerden die Startlinie passieren und so noch eine letzte Runde fahren. Mein Puls schlug durch die Decke. Zum zweiten ließ Rilfi, noch vor mir fahrend, die Beine etwas hängen. Ich überholte ihn geschickt in einer Kurve und konnte seinen Angriff danach am langen Anstieg abwehren. Den Platz verteidigend war ich im Ziel einem Herzkasper nahe.

Das ist das schöne am KSGC-Modus: auch auf den hinteren Plätzen wird um jede Position gerungen bis zum bitteren Ende.

An der Spitze tobte ein Dreikampf. Lange Zeit führte der mehrmalige Gesamtsieger der letzten Jahre J-Coop das Feld an, musste sich gegen Ende jedoch von Bernd überholen lassen, der bald einen beruhigenden Vorsprung herausfuhr. In der finalen Runde dann stürtzte J-Coop auf der nassen Betonabfahrt und musste den zweiten Cöpenicker, Volker, passieren lassen.

Im Anschluss ans Rennen die obligatorischen Bierchien und Häppchen sowie jede Menge Klatsch und Tratsch.

Traditionell musste vom Erstplatzierten der Störtebekker-Bembel geext werden, auf dass er sich erst so den Sieg auch in der Endabrechnung zuschreiben lassen konnte.

Recht sicher konnte auch der Gesamtsieger der diesjährigen Wintersaison ermittelt werden: OnkelW konnte den Störtebekker-Cup souverän für sich entscheiden und hält den Sieg damit in den Reihen des ESK. Die Ehrung des negerküssevollgestopften Siegers:

So süß verklebt können Sieger strahlen.

Der KSGC 2007/08 hat sich wieder bester Beliebtheit erfreut. Leider ist der Winter so kurz in Deutschland, sodass es den Störtebecker-Cup halt nur mit vier Läufen gibt. Viele von uns würden gerne mehr Parkkämpfe austragen. Aber es soll ja auch nicht zur Gewohnheit werden. Spekulationen zufolge soll es im Sommer jedoch eine einmalige Sonderauflage geben…
Schauen wir mal, wie es sich im kommenden Jahr entwickelt. Die Konkurrenzen zu den Crossrennen ist groß, aber vielleicht finden ja in Zukunft noch etwas mehr Leute den Weg in die tollen Berliner Parks. Und vielleicht gibt es 2008/09 wieder einen richtigen Winter – mit Kälte und Schnee und Eis…

Wertung 4. Lauf

Gesamtwertung 2007/08

Hat Spass gemacht, rob

3 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Die Siegerin bei den Frauen sollte nicht unerwähnt bleiben, zum xten-mal in Folge gewinnt Seriensiegerin S-Punkt souverän die Damenwertung. Auch dafür einen herzlichen Glückwunsch und Gratulation!!!

    ps: warum ist Rifli in der Wertung des 4. Laufes vor Rob, selbst manipuliert oder was…

Archiv

Archive

Folgt uns auf