Monatliches Archiv für Juli, 2004

Ein Tag im Sommer 2004

Weil es einfach genial war, Ihr alle davon wissen sollt und weil sich zu viele Leute hier im Forum streiten

Mittwoch Morgen, es ist der 28. Juli 2004, 8:15 Uhr, ich schaue aus dem Fenster und sehe nur blauen Himmel, keine Wolke, das Thermometer zeigt in Frankfurt-Bockenheim bereits 17°. Etwas überrascht ob des guten Wetters, beschließe ich sofort aufs Rad zu steigen und den ganzen lieben, langen Tag auf selbigen zu Verbringen. ‚Ein Tag im Sommer 2004‘ weiterlesen …

Eine Reise ins badische Frankenland

Külsheim liegt zwischen Tauberbischofsheim und Wertheim, gehört politisch zu Baden-Württemberg und grenzt an den östlichen Rand des Odenwaldes, geographisch gehört es zum nördlichen Rand des Baulandes.
Zum ersten Mal fand also in Külsheim ein 12-Stunden Rennen statt, der gebürtige Külsheimer Bub Tom:-) rief und so rutschte ich ins IBC-ESK Beer&Bike Team. Unsere weiteren Mitstreiter waren Rieni und Hornet. ‚Eine Reise ins badische Frankenland‘ weiterlesen …

Mal wieder was sportliches von der Sektion Rhein/Main

von Darkdesigner

Hallo Zusammen,

da unser Frank immer noch an den Folgen seines Sportunfalls laboriert, bleibt mir fast nichts anderes übrig, als alleine die Fahnen hoch zu halten.

Im Gegenteil zu einem anderen von mir verfassten Threat, gibt es auch noch tolle MTB-Veranstaltungen. ‚Mal wieder was sportliches von der Sektion Rhein/Main‘ weiterlesen …

Der Geruch nach frischen Erbeeren oder Nurnoch maximal 25 Kilometer

Bericht von Rob

Man kann ja mit Fug und Recht behaupten, dass Ackebua sehr viel Glück hat immernoch im ESK zu sein. Seine andauernden Schwulettereien, seine negative Meinung zum Geländeradfahren die er zudem unverhohlt und offen präsentiert und andere Missgriffe haben ihn schon des Öfteren an den Rande des Rausschmisses gebracht. ‚Der Geruch nach frischen Erbeeren oder Nurnoch maximal 25 Kilometer‘ weiterlesen …