[KSGC 2017/2018] 2. Lauf Lübars

Ein altes Westflämisches Sprichwort lautet:

„Wenn Eis die Pfützen schmückt,
uns der Winter fortan beglückt.“

Und wie unsere Westflämischen Brüder wollen wir es gleichtun, die Räder besteigen und über frostige Wiesen und Auen preschen. Die Anhöhe zu Lübars, hoch oben im Norden wie eine Gallionsfigur am Bug der hauptstädtischen Fregatte thronend, soll diesmal als Schauplatz für unser kämpferisches Spektakel herhalten. Kommt also zahlreich zu 1230 auf die nordöstliche Seite der Grünanlage, ab 1300 wird scharf geschossen.

 

Treff

 

1 Antworten auf “[KSGC 2017/2018] 2. Lauf Lübars”


Hinterlasse eine Nachricht