[3.12.] Schorfheide im Advent

Am Samstag schauen sich einige Kader den Grumsiner Forst an. Und die Schorfheide. Jedenfalls schöne Gegenden im Norden von Berlin.

 

Distanz: ca. 100km bis Berlin
Strecke: Schön (Wald, Wald, See, Wald, Wald, See, Wald, Wald, usw.)
Geschwindigkeit: Unaufhaltsam
Pause: Wenn es sein muss…
Abfahrt: 9:40 am Bahnhof in Angemünde.

Zustieg ist möglich in Gesundbrunnen um 8:36.

Der Oberst ist wahrscheinlich nicht dabei. Von sportlicher Fahrt kann trotzdem ausgegangen werden. Mitfahrer sind willkommen, Wegzehrung ist mitzuführen.

4 Antworten auf “[3.12.] Schorfheide im Advent”


  • war wieder jut jewesen:

    Schorfheide, schönste Heide. Heide im Advent.
    Tannengrün zum Kranz gewunden,
    Der Wildsau in das Maul gebunden.
    Seht die erste Lunge brennt,
    Erstes Fluchen im Advent. Heide im Advent.

    Schorfheide, schönste Heide. Heide im Advent.
    Einigkeit zur Morgenröte,
    Ziehen, Drücken, erste Nöte.
    Und die zweite Lunge brennt.
    Zur Treibjagd im Advent. Heide im Advent.

    Schorfheide, schönste Heide. Heide im Advent.
    Was macht der Hirsch hier, könnt Ihr’s raten?
    Äste knacken, Alle warten,
    und die dritte Lunge brennt.
    Herbe Düfte im Advent. Heide im Advent.

    Schorfheide, schönste Heide. Heide im Advent.
    Jägerstimmen leise, leise,
    üben manch geheime Weise,
    und die vierte Lunge brennt.
    Bäume springen im Advent, Heide im Advent.

  • Was für schöne Zeilen, da wird mir ganz warm ums Herz.

  • Hut ab Dichter Schosse,feine Zeilen!!

  • Erst heut gefunden! Boah.

    … und wenn die 5. Lunge brennt, dann hat des Försters Hund gepennt!

    Schön Schosse. Das würde ich ja gern mal mit Ukulele in Verbindung hören.

Hinterlasse eine Antwort auf Twobeers