Monatliches Archiv für April, 2015

Auf die Seelower Höhen

Derzeit jähren sich wieder runde Gedenktage den Zweiten Weltkrieg betreffend. Am 8. Mai ist ja bekanntlich der Tag des Endes des Krieges und der Befreiung vom Hitler-Faschismus. Doch bevor die sowjetischen Rotarmisten Berlin erreichten, mussten sie erst einmal die Oder überqueren. Die große Niederung des Oderbruch war versumpft (Schleusen wurden von den Deutschen geöffnet) und an den Seelower Höhen, hier muss man vom Oderbruch her 50 steile Höhenmeter überwinden, wurden starke Verteidigungslinien errichtet. Vom 16.4.45 an dauerte die letzte große Schlacht vor Berlin ganze vier Tage, obwohl die Rotarmisten mit 1 Millionen Soldaten (!!) deutlich in der Übermacht waren (gegen 120.000 Deutsche).
Zum 70. Jahrestag dieser Schlacht gedachte ich eine Radtour in diese Gegend zu unternehmen, da ich selber noch nicht an diesem geschichtsträchtigen Ort gewesen bin. Jockel, Frö und Moargus begleiteten mich. ‚Auf die Seelower Höhen‘ weiterlesen …

Suchbegriffe

[1.5.] von Dom zu Dom

Der 1. Mai, der internationale Kampftag der arbeitenden Massen, wird in diesem Jahr für die körperliche Ertüchtigung und die geistige Erbauung genutzt. Treff ist um 9:00 bei der einen schönen Frau, Ziel am späten Nachmittag bei der nächsten. Gefahren wird gemächlich mit chromblitzenden Stahlrädern auf -größtenteils- Flüsterasphalt, der sich ca. 180km an Flüssen entlangschlängelt. Unterwegs werden zwei Gasthäuser bzw. Biergärten angefahren, wo sich die Mitfahrer laben können. Am Start und Ziel sollte es einen Tropfen von den umliegenden Rebhängen geben.

Wer mitkommen möchte, einfach melden.

Start:

(Foto: F.Boxler)

Ziel:

Foto: Weinhold

Suchbegriffe

Frühsport mit dem ESK

Weil der ESK meist schon bei Sonnenaufgang unterwegs ist, sieht man die Kader so selten….