Bildergeschichte Ostermontag oder “Die Leiden des Johannes”

Diesmal wenig Worte, dafür lassen wir (YoGomez und Don Eule) Bilder sprechen. Durchquert wurde bei feinstem Sonnenbrandwetter der Odenwald von West nach Ost und dann in nördlicher Richtung gen Frankfurt durch den Rodgau verlassen. KM etwas über 130, Höhenmeter leicht über 2000… Profil hier:
Kleines Profil

Gleich zum Start 400hm am Stück: Alsbach -> Melibocus
YoGomez

Melibocus oben:
Don Eule

Rückblick auf den Melibocus:
Rückblick

Nochmal andere Richtung:
Meli...

Ausblick vom “Kamm” zwischen Melibocus und Felsberg:
Ausblicke

YoGomez nach dem Felsberg:
YoGomez

Nächster Berg nach dem Felsberg:
Neunkirchener Höhe voraus

YoGomez an der Neunkirchener Höhe:
YoGomez am Leiden

Don Eule am Brunnen in Neunkirchen vor dem “Grünen Baum”:
Neunkirchener Höhe Brunnen

Ausblicke nach Norden von der Neunkirchener Höhe:
Ausblick gen Norden

Irgendwo im weiten Land:
Weit ist das Land...

Wasserfall:
Don Eule am Wasserfall

Blick nach Reichelsheim ins Tal:
Hammerabfahrt...

Supergeile Trailabfahrt durch die Obrunner Schlucht, sogar als Radweg ausgeschildert… Die neuen Schilder sind doch rot, oder?! ;-)))
Obrunner Schlucht

Hauptkamm und alles abgefahren…
Hauptkamm gen Süden

Danke an Tim für die Trails zwischen Bad König und Schaafheim!

Höhere Auflösung und Bildchen in groß unter http://www.eisenschweinkader.org/g1/odenwald

Suchbegriffe

10 Antworten auf “Bildergeschichte Ostermontag oder “Die Leiden des Johannes””


  • Sehr schön, mein hessisches Osterhäschen. Auffällig viel Teer, nicht wahr? Bis in Göttingen…

  • Abgesehen davon, dass Fotos von was für tollen Handys auch immer durch die Bank Scheiße sind, kommt im vorliegenden Fall erschwerend hinzu, dass mal wieder die Größenformatierung der “Bildern fehlt. Der blöde Internetexlorer hat hier so seine Schwierigkeiten mit der Darstellung. Also bitte: Jedem Bildeintrag ein “width=450″ hinzufügen!

  • Der Ölbild-Filter bei Deinem Handy ist gar nicht so übel! Ein wenig mehr davon und Du hast die original Aquarell-Optik… :-)

    Aber für meine zweite Tour in diesem Jahr gar nicht mal so schlecht!
    Wenn auch gegen Ende ein wenig anstrengend, so muss ich doch sagen, dass die Tour mal wieder ein absoluter Traum war!

    …und beim nächsten Mal bring ich auch meinen Zeugwart auf Zack, damit das Outfit wieder stimmt – versprochen! ;-)

  • So und der nächste der meckert – FLIEGT RAUS!!!

  • Der ESK in meinem Revier ?!
    Sorgen machen sie mir, die Versuche des ESK, ein ihm fremdes Revier zu unterwerfen. Zumindest in weiten Teilen ist sie mir ein Begriff, die mit “Ölfilter” aufgenommene Landschaft. Führt sie doch direkt an meiner Haustür vorbei. Zu gerne hätte ich ein ESK-Trikot auf meiner Hausrunde gesehen – schade. Aber vileicht beim nächsten Mal, und dann werde ich beweisen, dass der Odenwald nicht nur asphaltiert ist.

    P.S.: Der Wasserfall heißt treffender Weise “fallender Bach”! Nur zur Vollständigkeit!

  • Tja, aber wenn das Deine Heimatrunde ist, müßtest Du wissen, dass die meisten Wege denn doch nicht asphaltiert sind, oder?

  • übrigens: liegt bad orb im spessart. wir waren in bad könig. tja, das alter, vielleicht fährst du ja bald öfters nach b.k. im kurpark spazieren macht schließlich auch spass.

    das war jetzt auch nicht gemeckert sondern nur nett gemeint.

    t.

  • Im Profil, jetzt sehe ich es auch… tsetse… das kommt vom vielen Lästern… ;-) DANKE!!!

  • …oder von ganz was anderem? Ich sag nur weiße Kaninchen auf weißem Grund!

  • Sag mal Yo, Du hast ja tatsächlich den Weg auf´s Rad gefunden Respekt! Jetzt musst Du nur noch dein Mobiliar auspacken und ich bin richtig stolz auf Dich!

Hinterlasse eine Nachricht