[Do, 9.11.] N.Ride ab Wilhelmshagen

N.RIDE Wie am gestrigen ESKartabend undemokratisch festgelegt, startet und endet der N.Ride am Donnerstag in Wilhelmshagen/Rahnsdorf/Köpenick/Berlin. Klassische Standardrunde durch Kranichberge und Löcknitztal mit anschließender Einkehr in der Püttbaude gegen 2200.

Treffpunkt: Bahnhof Wilhelmshagen (zu Erreichen mit der S3 Richtung Erkner, z.B. 1928 ab Ostbahnhof); Bahnhofsvorplatz; um 2000.

Wetter wird gut.

rob

11 Antworten auf “[Do, 9.11.] N.Ride ab Wilhelmshagen”


  • Ja Chef! Hier Chef!

  • Geil und das bei meinem formtief aber N.ride nich am andern Ende der Stadt wie könnte man sich das entgehen lassen. Werd vorbei komm aber bestimmt kein Rennen durchhalten aber hier kenn ick mich ja aus und kann volglich ohne schlechtes gewissen einfach im Wald stehen gelassen werden.
    Tschööö.

  • Ich werde es mir am Kamin in meinem Büro gemütllich machen. Vielleicht drehe ich aber ab 21 Uhr noch eine Runde mit dem Crosser und bin dann um zehn in der Püttbaude (falls sie auf hat)
    Ampel

  • Och nöö, ich habe Besuch vom gelben Mann und wurde verpflichtet, den Sushi-Kumpels die berüchtigte Deutsche Tüchtigkeit nahebringen.
    Fahrt ohne mich, aber fahrt!

  • die püttbaude hat natürlich offen und zu um 2200 ist ein tischchen reserviert.

    bis heut abend

    rob

  • grade erfahren das guter freund vater geworden ist ++++++ werde heute abend auf das wohl des kindes trinken muessen ++++++ habe starke innerliche konflikte auszustehen deswegen nicht am pflichttermin teilnehmen zu können ++++++ wünsche viel spass ++++++ bis samstag +++++ carl

  • Das Chinesische Essen habe ich um 12:00 hinter mich gebracht, allen gesagt ich habe wichtiges zu tun und das Telefon auf leise gestellt, alle Kumpels mit hochschwangeren Frauen informiert und die Geburt vor 20:00 Uhr untersagt. Jetzt muss ich mich nur noch nach Hause schleichen und hoffen das ich nicht das falsche Rad vom Haken nehme…..

  • Liebe Freunde,

    leider führen mich die Fesseln meines weltlichen Lebens heute abend nicht in den Wald. Vielmehr erwartet mich eine kulturelle Veranstaltung, die ihren Ursprung in den zivilisierten Strukturen unserer Gesellschaft hat und die sich mit den spärlichen Fragmenten künstlerischer Kreativität und verbildlichter Emotionalität befassen wird. Gern wäre ich mit euch auf der Suche nach irdischer Stabilität, so wie nur auf dem schnell dahinrauschenden Rad zu finden ist, wenn der frische Wind die Lungen füllt, der dunkle Wald die Sinne verzaubert und im flackerndem Licht die Gesichter guter Freunde auftauchen. Viel Spaß… menis

  • Ey Menis, Fernseh kieken kannste och danach, dooo!

  • Viele Gruesse aus Wrozlaw,PL. Das Essen ist gut und das Wetter scheiyze. Freue mich auf Berlin, gerne waere ich dabei gewesen, viel Spass, Ihr Nillen.

  • Hatten wir thx, und jute Nacht :D

Hinterlasse eine Nachricht