Saufen für den Weltfrieden

Getreu unserer Wappeninschrift gilt für uns neben dem Biken und anderen Sachen nur eins: **“Seid breit“.** Ganz so, wie es anno dazumal schon unsere lieben Jung- und Thälmannpioniere zu sagen pflegten.

**Warum?**

In Anbetracht der aktuellen weltpolitischen Situation haben wir uns entschlossen, etwas gegen Krieg und Verbrechen zu tun. Da man uns nicht an die Waffen lässt, entschieden wir einen zweiwöchentlichen Krisenauswert- und Taktikplanungsabend zu veranstalten, auf dem natürlich auch andere Themen (z. B. Bikes, Frauen – sofern nicht anwesend) besprochen werden dürfen.

**Treffpunkt**

Das Headquarter der internen ESK-Veranstaltung „Saufen für den Weltfrieden“ ist unser **indisches Stammlokal „Tagore“** im **Weinbergsweg 24 in Berlin-Mitte.** Erreichbar per Fahrrad, zu Fuß, mit dem Auto, mit der Straßenbahn und der U-Bahn (U8). Wahlweise kann man sich auch gegen 19.50 Uhr 50 Meter weiter im Laden von Arthur Dent einfinden (Weinbergsweg 20). Dort können auch evt. mitgebrachte, wertvolle Fahrräder vor den Straßenkriminellen weggeschlossen werden.

0 Antwort auf “Saufen für den Weltfrieden”


  • Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht